Aktuelles

Aug
28

„Schweinehaltung - Schweinerei ? Eigenschaften - Bedürfnisse Erfahrung - Gefährdung“

So., 28.08.2022 - 15.00 Uhr

Ein Vortrag von Dr. Jürgen Güntherschulze

Zwischen Mensch und Schwein herrscht ein ganz besonderes Verhältnis.
Wir lieben Schweine als Ferkel, weil sie mit ihrem Kindchen-Schema-Gesicht jedermanns Herz erwärmen. Sie sind so schlau, so anpassungsfähig, so genügsam und werden in so großen Zahlen gehalten, dass sie das ideale Nutztier sind. Schweinefleisch ist zu einem Grundnahrungsmittel der Menschen schlechthin geworden. Als Allesfresser sind Schweine dem Menschen anatomisch-physiologisch so ähnlich, dass man sie anstelle des Menschen als perfektes Versuchstier unter Laborbedingungen einsetzt.
Dabei sind Schweine so sensibel! Ihre Sinnesleistungen sind dem Menschen tausendfach überlegen, was der Mensch für viele Sonderaufgaben ausnutzt. Ihre Gelehrigkeit macht sie zu idealen Therapie-Tieren und im Freilauf kann man sie wunderbar in der heute so wichtigen Landschaftspflege einsetzen.
Es gibt also diese und zahlreiche andere Gründe mehr, die Ihnen Dr. Güntherschulze in seinem Vortrag vorstellen möchte.
 
Es gelten die aktuellen Corona-Regeln. Die Veranstaltung ist kostenfrei. 
Die Veranstaltung erfordert eine namentliche Anmeldung unter info@axe-stiftung.de oder 0228 - 24 12 18.
 
Kunstkabinett der Dr. Axe-Stiftung
Gerichtsstraße 12, 53949 Kronenburg / Dahlem (Anfahrt)
Infos bei Anastasia Star• Tel.: 0228 -241218
E-Mail: info@axe-stiftung.de




Dr. Axe-Stiftung Adenauerallee 133
53113 Bonn
Tel.: +49 228 - 24 12 18
Fax: +49 228 - 24 20 98 1
info@axe-stiftung.de

© Dr. Axe-Stiftung Nach oben

Nach oben