Herrscher über Land und Meer - Lebensabschnitte eines Malerfürsten

15. Oktober 2017

So., 15.10.2017  15:00 Uhr

Andreas Achenbach

Herrscher über Land und Meer - Lebensabschnitte eines Malerfürsten

Ein Vortrag von Wolfgang Peiffer

Andreas Achenbach war einer der bekanntesten, wenn nicht gar der bekannteste, Künstler der Düsseldorfer Malerschule im 19. Jahrhundert. Als Maler ist er eine Jahrhundertfigur.
Er erreichte alles, was ein Künstler und Grafiker in jener Zeit erreichen konnte: ein großartiges, umfangreiches Werk, Ruhm und künstlerische Anerkennung, dauerhaften Erfolg auf dem deutschen und internationalen Kunstmarkt, gesellschaftlichen Aufstieg und bei alledem persönliche Unabhängigkeit. Während sein malerisches Werk bis heute fast allen Kunstinteressierten bekannt ist, sind seine politischen Karikaturen aus der Revolutionszeit um 1848 weitgehend in Vergessenheit geraten. Gerade sie zeigen seine freiheitliche Gesinnung gegenüber dem preußischen Obrigkeitsstaat.
In seinem Vortrag stellt der Achenbach-Sammler Wolfgang Peiffer die vielfältigen Facetten des künstlerischen Schaffens von Andreas Achenbach vor.

Abb.: Andreas Achenbach, Große Marine mit Leuchtturm, 1836, Privatbesitz

Kunstkabinett der Dr. Axe-Stiftung
Gerichtsstraße 12, 53949 Kronenburg / Dahlem (Anfahrt)
Weitere Informationen bei Frau Wilker Tel.: 0228 - 24 12 18, Email: info@axe-stiftung.de
Die Veranstaltung ist kostenfrei.




Dr. Axe-Stiftung Adenauerallee 133
53113 Bonn
Tel.: +49 228 - 24 12 18
Fax: +49 228 - 24 20 98 1
info@axe-stiftung.de

© Dr. Axe-Stiftung Nach oben

Nach oben