Lernorte Hasenberghof & Düysenhof

- Ab Frühjahr 2022 geht unsere neue Homepage mit ausführlichen Informationen zu Hasenberghof und Düysenhof online -

 

Vielfältige Möglichkeiten als außerschulische Lernorte für Kindergarten- und Grundschulkinder bieten der Hasenberghof in Dahlem-Kronenburg (Eifel) und der Düysenhof in Morsum (Sylt). Sowohl der Hasenberghof als auch der Düysenhof der Dr. Axe-Stiftung beherbergen Haus- und Nutztiere unterschiedlicher Arten. Einige von ihnen wie Pferde, Esel finden dort ihr Gnadenbrot, andere wiederum gehören seltenen Haustierrassen an wie die kleine Herde des Eifelrinds. Alle diese Tiere werden artgerecht und unter tierethischen Gesichtspunkten gehalten. Die Aspekte des Gnadenhofes bestimmen im Wesentlichen die Ausrichtung des Hasenberghofes und des Düysenhofes als tierhaltende Einrichtungen.

Die Kinder erhalten direkten Zugang zu den Tieren. Sie lernen ihr Verhalten und ihre Lebensweise kennen. Sie haben genauso Gelegenheit aktiv mitzuarbeiten, insbesondere bei der Futterzubereitung, können Tiere beobachten und ihre Fragen an die begleitenden Stiftungsmitarbeiter stellen. Neben einem weitläufigen Außengelände, auf dem sich die Kinder sicher bewegen können, stehen auch Räumlichkeiten für den Aufenthalt und weitere Aktivitäten auf dem Hof zur Verfügung.

Die pädagogischen Angebote des Hasenberghofes und des Düysenhofes richten sich vorwiegend an Schulklassen der Klassenstufen 1 bis 4 sowie an Kindergartengruppen im Alter ab 5 Jahren.

Zugangsvoraussetzungen für den Hasenberghof und den Düysenhof

  • Rechtzeitige Anmeldung bei der Dr. Axe-Stiftung in Bonn unter (0228) 24 12 18 oder per Email an info@axe-stiftung.de
  • Teilnahme der begleitenden pädagogischen Fach- oder Lehrkraft an mindestens einem halbtägigen Einführungsworkshop oder einer Fortbildung
  • Vorbereitung der Kinder in der Kita bzw. Grundschule auf den Hofbesuch



Dr. Axe-Stiftung Adenauerallee 133
53113 Bonn
Tel.: +49 228 - 24 12 18
Fax: +49 228 - 24 20 98 1
info@axe-stiftung.de

© Dr. Axe-Stiftung Nach oben

Nach oben