„Ich gehe schweren Herzens von der Insel …“ Der Landschaftsmaler Franz Korwan / Sally Katzenstein (1865-1942) auf Sylt

17. August 2014

So., 17.08.2014, 15:00 Uhr Vortrag von Dr. Silke Tofahrn

Der Vortrag stellt den heute fast vergessenen Künstler Franz Korwan vor, in dessen bewegtem Leben sich die Umbrüche der deutschen Geschichte vom Kaiserreich über den Ersten Weltkrieg bis hin zum Holocaust widerspiegeln. Als Sally Katzenstein geboren, studierte der Sohn eines jüdischen Viehhändlers bei zwei großen deutschen Künstlern, die die Landschaftsmalerei in die Moderne führten: Eugéne Dücker in Düsseldorf und Eugen Bracht in Berlin. Durch Dücker fand Korwan in der Küsten- und Heidelandschaft der Insel Sylt seine persönliche und künstlerische Heimat. Das Westerländer Atelier Korwans wurde ein Treffpunkt internationaler Sommergäste. Doch sein hohes Ansehen änderte sich jäh mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten. Der Maler, der bereits 1908 zum evange-lischen Glauben konvertiert war, musste die Insel verlassen. 1942 starb er in einem französischen Internierungslager.

Kunstkabinett der Dr. Axe-Stiftung
Gerichtsstraße 12, 53949 Kronenburg / Dahlem (Anfahrt)
Infos bei Simone Wilker Tel.: 0228 - 24 12 18, Email: info@axe-stiftung.de
Die Veranstaltung ist kostenfrei.




Dr. Axe-Stiftung Adenauerallee 133
53113 Bonn
Tel.: +49 228 - 24 12 18
Fax: +49 228 - 24 20 98 1
info@axe-stiftung.de

© Dr. Axe-Stiftung Nach oben

Nach oben