Die Stiftung

Die Dr. Axe-Stiftung wurde im Jahre 1997 von Herrn Dr. Hans Günther A x e errichtet. Als seine Erbin übernahm sie elf Jahre später das Lebenswerk des Stifters, das von ihr in seinem Sinne weitergeführt wird.

Sie ist auf ein breites Spektrum gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke ausgerichtet, die sie nach verbindlichen vom Stifter vorgegebenen Leitlinien erfüllt.

Die Stiftung

  • unterstützt bedürftige Opfer von Gewaltverbrechen,
  • gewährt finanzielle Beihilfen an Krankenhäuser zur Anschaffung medizinischer Geräte und Instrumente,
  • fördert Kunst und Kultur,
  • leistet Zuwendungen, die für Forschung und Lehre an deutschen Universitäten bestimmt sind
  • widmet sich der Altenhilfe und
  • fördert den Tierschutz.

Diese mannigfachen Aufgaben sind gelebter Ausdruck der vielfältigen Interessen und Ziele, die dem Stifter wichtig waren und denen er sein Vermögen zum Wohle der Allgemeinheit widmete.

Die Stiftung hat ihren Sitz in Bonn. Die Verwaltung der Stiftung erfolgt durch den zur Zeit aus drei Personen bestehenden Vorstand. Ein derzeit dreiköpfiger Beirat kontrolliert die Haushalts- und Wirtschaftsführung des Vorstands und entscheidet über die Vergabe von Fördermitteln.

Die Dr. Axe-Stiftung unterliegt der Stiftungsaufsicht durch die Bezirksregierung Köln. Sie ist von der Finanzverwaltung als gemeinnützig anerkannt.




Dr. Axe-Stiftung Adenauerallee 133
53113 Bonn
Tel.: +49 228 - 24 12 18
Fax: +49 228 - 24 20 98 1
info@axe-stiftung.de

© Dr. Axe-Stiftung Nach oben

Nach oben