Zum Inhalt springen
Startseite > Tierschutz > Tierethik > Fortbildungsangebote > für Erzieherinnen und Erzieher

für Erzieherinnen und Erzieher

Fortbildungen für Erzieherinnen und Erzieher sowie für pädagogische Fachkräfte

Im Vordergrund der Fortbildungen steht die Bedeutung von Tieren für Kinder. Daran anknüpfend werden praktische Zugänge für die Arbeit mit Kindern zu Nutzieren, insbesondere Huhn, Biene und Schaf, erprobt.

Weitere Inhalte sind u.a.

  • Nachdenken über den Nutzen und die Freundschaft zu Tieren (u. a. Philosophieren mit Kindern zu tierethischen Fragen)
  • Lernstationen zu Schaf, Biene, Huhn, Rind und Schwein
  • Wissen zu Nutztieren und Tierethik im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung

Die Fortbildungen sind eintägig und der Veranstaltungsort variiert. Auf Wunsch sind Teamfortbildungen oder mehrtägige Seminare möglich.

Angebote für Ausbildungsstätten, wie zum Beispiel Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung (ZSL), Berufsbildende Schulen für Erzieherinnen und Erzieher sowie (Fach-)Hochschulen für Bildungs-/Sozialpädagogische Studiengänge können separat gebucht werden. Die Veranstaltungen sind in der Regel kostenfrei. Es fallen ggf. Fahrt- und Übernachtungskosten an. 

Fortbildungsangebote Tierethik

Philosophieren mit Kindern zu tierethischen Fragen: Mein Freund das Tier
Düysenhof
10.09.2024
14:00 Uhr
Philosophieren mit Kindern zu tierethischen Fragen: Mein Freund das Tier
Düysenhof
13.09.2024
14:00 Uhr
Rinder entdecken – eine lebendige Begegnung mit dem (Nutz)-Tier Rind
Hasenberghof
26.09.2024
14:00 Uhr
Auf Augenhöhe – tierische Begegnung mit Schafen
Hasenberghof
09.10.2024
9:30 Uhr