Ankündigung

Liebe Gäste,

aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung bleibt das Kunstkabinett der Dr. Axe-Stiftung ab dem 29.03.2021 bis auf Weiteres geschlossen. Die Ausstellung „Von Weimar ins Rheinland – Die Künstlerfamilie von Wille“ wird bis zum 03.10.2021 verlängert.

Um Ihnen dennoch einen Einblick in die Ausstellung zu geben, wurde ein virtueller Rundgang entwickelt, der ab sofort unter folgendem Link zur Verfügung steht: kunstkabinett.axe-stiftung.de

Auch vergangene Ausstellungen sind in unserem virtuellen Kunstkabinett zu besichtigen – lassen Sie sich überraschen!

Ihr Team der Dr. Axe-Stiftung

 

Jahresausstellung

Von Weimar ins Rheinland –

Die Künstlerfamilie von Wille

28.03.2020 – 03.10.2021

Wer kennt sie nicht, die stimmungsvollen Eifellandschaften im Wechsel der Jahreszeiten, die Fritz von Wille seit dem späten 19. Jahrhundert gemalt hat! Seine „Blaue Blume“, jenes heute verschollene Gemälde im Besitz von Kaiser Wilhelm II., war das Identifikationsbild der gesamten Region. Kaum beachtet wurde bislang, dass auch die Eltern – August und Clara von Wille – in ihrer Zeit anerkannte Maler waren, und dass die künstlerische Tradition in dritter Generation von Otto von Wille fortgesetzt wurde.

Gezeigt werden etwa 70 repräsentative Gemälde der Künstlerfamilie von Wille, deren Malerei stilistisch zwischen Spätromantik, Naturalismus und Moderne zu verorten ist. Die Werke stammen überwiegend aus dem Bestand der Dr. Axe-Sammlung, ergänzt von großzügigen Leihgaben aus der Dr. Hanns-Simon-Stiftung / Haus Beda, Bitburg, dem LVR-LandesMuseum Bonn, dem Stadtmuseum Düsseldorf, der Sammlung RheinRomantik und von privaten Leihgebern.

Kunstkabinett der Dr. Axe-Stiftung

Dr. Axe-Stiftung
Gerichtsstr. 12
53949 Kronenburg / Dahlem
Tel. 0228-241218     06557 – 9019872  

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 12.00-17.00 Uhr
Öffentliche Führungen an jedem ersten Sonntag im Monat um 15.00 Uhr

Eintritt und Führungen sind kostenfrei.




Dr. Axe-Stiftung Adenauerallee 133
53113 Bonn
Tel.: +49 228 - 24 12 18
Fax: +49 228 - 24 20 98 1
info@axe-stiftung.de

© Dr. Axe-Stiftung Nach oben

Nach oben